Paarberatung

Die Paarberatung hilft Krisen zu überwinden oder überhaupt erst zu erkennen und unterstützt den Prozess der Konfliktlösung und emotionalen Erweiterung in einer Beziehung. Sie bietet die Möglichkeit, die Offenheit der Partner für einander zu fördern und so besser Konflikte und (evtl. sexuelle) Probleme zu erkennen und zu beseitigen.
Ziele einer Paarberatung können sein:

  • Konflikte gemeinsam erkennen und Lösungsmöglichkeiten finden
  • offener gegenüber meinem Partner sein
  • Rückmeldung von meinem Partner annehmen ohne verletzt zu sein
  • meinem Partner mitteilen was mich an ihm stört ohne ihn zu verletzen
  • ruhiger und gelassener in Gesprächen sein – auch bei heiklen Fragen
  • die Wirkung meines Verhaltens auf meinen Partner kennen lernen
  • mich von meinem Partner besser verstanden wissen

Ich führe die Paargespräche gemeinsam mit einem männlichen Kollegen durch, der in systemischen Therapieverfahren ausgebildet ist. Dies hat den Vorteil, daß einem Ehepaar ebenfalls zwei Personen als “Therapeutenpaar” gegenübersitzen, die sowohl die männliche wie die weibliche Perspektive vertreten. Koalitionsbildungen (ein Partner hat den Eindruck, daß der Therapeut nur auf Seite des anderen steht) wird vorgebeugt. Ein Beratungsprozeß umfaßt in der Regel 5 bis 10 Sitzungen (Dauer 90 Minuten), wobei diese nicht wie bei der Einzeltherapie üblich wöchentlich, sondern im Abstand von 2-4 Wochen stattfinden. Zwischen den Sitzungen erhalten die Paare Aufgaben mit dem Ziel, Verhaltensweisen und Interaktionsmuster zunächst nur zu beobachten und dann schrittweise zu verändern. Paarberatungen sind keine Leistung der Krankenkassen, so daß die Kosten hierfür von Ihnen selbst zu tragen sind. Für weitere Rückfragen zum Thema Paarberatung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.